Ampel

Lese­zeit: 3 Minu­ten
Navi­ga­ti­on

Eine Ampel soll nach einem fest­ge­leg­ten Takt geschal­tet wer­den:

5 Sekun­den rot, 1 Sekun­de rot-gelb, 3 Sekun­den grün und 1 Sekun­de gelb

rotrot-gelbgrüngelb
5 Sekun­den1 Sekun­de3 Sekun­den1 Sekun­de

Benö­tig­te Bau­tei­le:

  • 3 LEDs (rot, gelb, grün)
  • 3 Wider­stän­de > 100 Ω
  • Lei­tungs­dräh­te

Baue die Schal­tung auf.
(Fah­re mit der Maus über das Bild, um die Bezeich­nun­gen der Bau­tei­le zu sehen)

So sieht es aus:

Alter­na­tiv kannst du auch eine fer­ti­ge Ampel ver­wen­den:

Die Bau­tei­le sol­len wie­der mit ➨Varia­blen bezeich­net wer­den.

Lege mit Varia­blen die Pins fest, an denen die LEDs ange­schlos­sen sind:

int ROT = 5;
int GELB = 6;
int GRUEN = 7;

Der setup-Teil: Alle Pins wer­den als Aus­gang ver­wen­det:

void setup()
{
  pinMode(ROT, OUTPUT);
  pinMode(GELB, OUTPUT);
  pinMode(GRUEN, OUTPUT);
}

Der zeit­li­che Ablauf des Pro­gramms:

void loop()
{
  digitalWrite(ROT, HIGH);   // Schritt 1
  digitalWrite(GELB, LOW);   // Schritt 2
  delay(5000);               // Schritt 3
  digitalWrite(GELB, HIGH);  // Schritt 4
  delay(1000);               // Schritt 5
  digitalWrite(ROT, LOW);    // Schritt 6
  digitalWrite(GELB, LOW);   // Schritt 7
  digitalWrite(GRUEN, HIGH); // Schritt 8
  delay(3000);               // Schritt 9
  digitalWrite(GRUEN, LOW);  // Schritt 10
  digitalWrite(GELB, HIGH);  // Schritt 11
  delay(1000);               // Schritt 12
}


Ver­wand­te Auf­ga­ben:


Letzte Aktualisierung: 25. Okt 2020 @ 13:11