Licht schal­ten mit einem Soundsensor

Lese­zeit: 3 Minu­ten
Lösung
Seite als PDF

Navi­ga­ti­on

Nimmt der Sound­sen­sor ein Geräusch war, wird die LED ein­ge­schal­tet, beim nächs­ten Geräusch wird sie wie­der ausgeschaltet.

Bild­quel­le: https://​wiki​.see​ed​stu​dio​.com/​G​r​o​v​e​-​S​o​u​n​d​_​S​e​n​s​or/

So sieht es aus: Durch Klat­schen wird die LED ein- und wie­der ausgeschaltet

Benö­tig­te Bauteile:

  • LED
  • Wider­stand > 100 Ω
  • Groo­ve Soundsensor
  • Lei­tungs­dräh­te

Beach­te die ➨ Vor­wi­der­stän­de ver­schie­de­ner LEDs

Der Auf­bau:

Wenn das Base-Shield nicht zur Ver­fü­gung steht oder ein Ardui­no in einem ande­ren For­mat ver­wen­det wird, kann der Sound­sen­sor auch direkt ange­schlos­sen werden:

  • rot - 5V
  • schwarz - GND
  • weiß - A1
  • gelb - A0

Set­ze die Variablen:

// analoger Pin Soundsensor
int SOUNDSENSOR = A0;

int LED = 7;

// Status der LED: ein- oder ausgeschaltet
// beim Start des Programms ausgeschaltet
bool Status = false;

// speichert den analogen Wert
long AnalogWert;

Mit Hil­fe des ➨ Seri­el­len Plot­ters kannst du her­aus­fin­den, wann der Sound­sen­sor auf ein Geräusch reagie­ren soll.

Der setup- und der loop-Teil:

void setup ()
{
  pinMode(LED, OUTPUT );
  Serial.begin(9600);
}

void loop ()
{
  int Sensorwert = analogRead(SOUNDSENSOR);
  // Grenzwert muss eventuell angepasst werden
  if (Sensorwert > 600)
  {
    // Zustand von Status umkehren   
    // aus true wird false, aus false wird true
    Status = !Status;
    
    digitalWrite(LED, Status );delay(200);
  }
}

Startseite
Aufgaben A-Z
Suchen
Downloads
Fehlermeldungen
Seite als PDF

Ver­wand­te Aufgaben:


Letzte Aktualisierung: 27. Sep 2022 @ 10:57