Wider­stän­de

Lese­zeit: 2 Minu­ten
Quel­le: www​.elek​tro​nik​-kom​pen​di​um​.de/​s​i​t​e​s​/​g​r​d​/​0​2​0​1​1​1​2​.​htm (abge­ru­fen am 15.6.20)

Im Inne­ren eines elek­tri­schen Lei­ters bewe­gen sich die Ladungs­trä­ger. Sie sto­ßen gegen Ato­me und wer­den in ihrem Fluss behin­dert.
Der Wider­stand hat die Eigen­schaft, den Strom in einem Strom­kreis zu begren­zen. Dar­über hin­aus gibt es Wider­stän­de in ver­schie­de­nen Bau­for­men. Ihre Auf­ga­be ist es, den Wider­stand zusätz­lich zu begren­zen.

Die hier ver­wen­de­ten Wider­stän­de haben einen fest ein­ge­stell­ten Wert. Der Farb­code gibt Aus­kunft dar­über, wie groß der Wider­stand, gemes­sen in Ohm (Ω), ist.

Quel­le: https://​open​clip​art​.org/​d​e​t​a​i​l​/​2​8​0​9​7​3​/​r​e​s​i​s​t​o​r​-​c​o​l​o​u​r​-​c​h​art (deut­sche Über­set­zung)

Im Unter­schied zu den Fest­wi­der­stän­den lässt sich der Wider­stands­wert bei einem Poten­tio­me­ter stu­fen­los ein­stel­len.

Bei­spie­le für Poten­tio­me­ter:


Poten­tio­me­ter

Letzte Aktualisierung: 27. Jun 2020 @ 15:28