Steck­brett (Bre­ad­board)

Lese­zeit: 2 Minu­ten

Ein Steck­brett ist eine Pla­ti­ne mit gleich­mä­ßi­gem Loch­ab­stand. Im Inne­ren befin­den sich Feder­kon­tak­te aus Metall, in die Lei­tungs­dräh­te oder elek­tro­ni­sche Bau­tei­le gesteckt und ohne zu Löten mit­ein­an­der ver­bun­den wer­den kön­nen. Die äuße­ren Rei­hen oben und unten sind jeweils bis zur Mit­te hori­zon­tal mit­ein­an­der ver­bun­den. Die mitt­le­ren Rei­hen sind auch bis zur Mit­te ver­ti­kal mit­ein­an­der verbunden. 

Bei man­chen Schal­tun­gen musst du sowohl oben und unten als auch den lin­ken und rech­ten Teil ver­wen­den. Du musst dann die Berei­che mit Kabeln verbinden:

Rück­sei­te des Steckbretts

Typ­be­zeich­nun­gen Bau­ele­men­te Mikrocontroller

Letzte Aktualisierung: 21. Jun 2020 @ 9:34