LED

Lese­zeit: 2 Minu­ten

Leucht­di­oden erzeu­gen nur in Durch­lass­rich­tung Licht. Die Kurz­be­zeich­nung LED ist die Abkür­zung für "Light Emit­ting Diode", oder auf Deutsch "Licht emit­tie­ren­de Diode".
Leucht­di­oden gibt es in ver­schie­de­nen Far­ben, Grö­ßen und Bau­for­men. Des­halb wer­den sie als Signal- und Licht­ge­ber für unter­schied­li­che Anwen­dun­gen ver­wen­det.


Schalt­zei­chen

Damit eine LED am Ardui­no betrie­ben wer­den kann, muss die Span­nung durch einen Vor­wi­der­stand redu­ziert wer­den.

LED-Rechner (exter­ner Link, abge­ru­fen am 10.10.2020)

Tech­ni­sche Daten ver­schie­de­ner LEDs:

Far­beStrom­ver­brauchSpan­nungVor­wi­der­stand bei 5 V
rot20 mA1,6 - 2,2 V200 Ω (bei 2V)
weiß20 mA2,7 - 3,5 V100 Ω (bei 3V)
grün20 mA1.9 - 2,5 V200 Ω (bei 2V)
blau20 mA2,7 - 3,5 V100 Ω (bei 3V)
gelb20 mA1,9 - 2,5 V200 Ω (bei 2 V)

digi­tal­Wri­te() ana­log­Wri­te() Wider­stän­de

Letzte Aktualisierung: 10. Okt 2020 @ 8:23